Schadstoffreduzierung
 

Weltweit millionenfach bewährt, sorgen heute Schadstoffreduzierungs-Komponenten von PIERBURG in modernen Fahrzeugen für saubere Luft und Umwelt.

Durch Abgasrückführ- und Sekundärluftsysteme werden bereits bis zu 50% der Schadstoffe im Abgas unschädlich gemacht, bevor sie den Katalysator erreichen. Diese Komponenten werden heute weitgehend durch das On-Board Diagnose (OBD) System überwacht.

Abgasrückführsysteme

  AGR-Ventile
  • 95 Typen elektrischer und pneumatischer AGR-Ventile im Programm.
  • Defekte AGR-Ventile machen sich durch Kundenbeanstandungen wie Schwarzrauch, Leistungsverlust, schlechten Leerlauf oder mangelnde Beschleunigung bemerkbar.
  • PIERBURG AGR-Ventile können nicht durch andere Anbieter ersetzt werden.
  • Jeder moderne Dieselmotor hat ein AGR-Ventil.
 
  Luftmassensensor 
  • „Gefragtes Produkt“ in bewährter Qualität.
  • Starkes Produktportfolio für viele Fahrzeugtypen.
  • OE-Applikationen bei Mercedes-Benz,Opel, VW, Peugeot.
  • PIERBURG LMS können Luftmassensensoren anderer Hersteller ersetzen.
  • Besonders einfacher Austausch durch PIERBURG Einsteckfühler.
 
  Elektropneumatische Ventile 
  • Zur exakten Ansteuerung pneumatischer AGR-Ventile.
  • Zur Steuerung von Abgasklappen/Regelklappen.

Sekundärluftsysteme
 
   Sekundärluftpumpen 
  • 30 Ausführungen im Programm.
  • PIERBURG Sekundärluftpumpen können nicht durch andere Hersteller ersetzt
    werden.
  • Defekte Sekundärluftpumpen machen sich durch Kundenbeanstandungen wie
    pfeifendes Geräusch oder schwankender Leerlauf in der Kaltstartphase des
    Motors bemerkbar.
  • Beim Austausch muss auch das Sekundärluftventil geprüft werden.
   

 

 Sekundärluftventile 
  • Rund 20 Ventil-Ausführungen im Pro-Programm.
  • PIERBURG Sekundärluftventile können nicht durch andere Hersteller ersetzt
    werden.
   
 Elektrische Ventile 
  • Zur exakten Ansteuerung pneumatischer Sekundärluftventile bei aufgeladenen Dieselmotoren am Turbolader eingesetzt und minimieren deutlich den Effekt des „Turbolochs“.